19 Gedanken für 2019

31.12.2018


  1. Sammle besondere Momente. Sie sind es, worauf es ankommt - und woraus Glück besteht.
  2. Achte darauf, womit und mit wem du deine Zeit verbringst. Sie ist dein wertvollster Besitz.
  3. Lerne auf dein Inneres zu hören. Dein Verstand, von Kindesbeinen an mit nicht immer positiven Einflüssen beträufelt wie ein Stalagmit, will nicht immer das Beste für dich.
  4. Vom Reden lernt man nichts. Also lerne zuzuhören.
  5. Denk daran: Dein wahres ICH wohnt in deinem Körper und nicht in deinem Haus. Also geh zum Sport anstatt zu Ikea.
  6. Glaube an dich, auch wenn andere es nicht tun.
  7. Setze dir hohe Ziele, empfinde Freude auf dem Weg dorthin und wachse daran.
  8. Sei geduldig mit dir und deinem Umfeld. Bleibe deinem Rhythmus treu und erlaube dasselbe deinen Mitmenschen. Es wird eintreffen - du musst es nur erwarten können.
  9. Lass dich von nichts und niemanden von deinem Weg abbringen. Und gib niemals auf!
  10. Hab keine Angst und mach dir nicht zu große Sorgen. Erinnerst du dich nicht - du hast schon so oft gesiegt, bestanden, getrotzt ... und wirst es auch weiterhin tun.
  11. Übernehme die Verantwortung für dein Leben und dein Handeln und schiebe es nicht auf die Umstände, deinen Arbeitgeber oder die Regierung. 
  12. Lese wertvolle Bücher, anstatt Bunte & Bild. Bilde dich fort, anstatt Netflix & Bundesliga zu gucken. Führe tiefsinnige Gespräche mit den richtigen Mitmenschen, anstatt Small Talk mit den falschen.
  13. Gib deine Träume nicht auf, egal wie alt du bist.
  14. Du hast keine Träume? Dann erträume dir welche! Zum Beispiel den Jakobsweg zu pilgern oder einen Roman zu schreiben, oder: Mein Traum für 2019 lautet ........................................... 
  15. Bleibe begeistert, motiviert, interessiert - und mach auch mal was Verrücktes.
  16. Du musst nicht perfekt sein, um ein Vorbild für deine Mitmenschen zu sein. Nur auf deine Art und Weise einzigartig und authentisch.
  17. Lerne loszulassen und mit Veränderungen umzugehen. Wir sind der Baumstamm, die Äste und die fest im Leben verankerte Wurzel. Blätter hingegen sind das schmückende Beiwerk unserer Lebensumstände. Sie ändern die Farbe, kommen und gehen, wie es ihnen beliebt. Definiere dich nicht über deine Blätter, die sich nach dem vorherrschenden Wind richten.   
  18. Lache, liebe, lebe - und verschiebe dein Leben nicht auf später. Beginne JETZT damit!
  19. Ich wünsche uns allen ein gesundes, glückliches und in jeder Hinsicht erfolgreiches neues Jahr !!